Trans* Personen in der Pflege (2/2)

Kurzangabe zum Inhalt der Lernsituation fehlt.

Gliederung

Situations-merkmale

Zielgruppe

  • Menschen mit unterschiedlichen kulturellen und sozialen Hintergründen
  • Partnerschaft, soziale Bezugspersonen, Familien
  • Pflegende / Lernende selbst

Pflegeanlass

  • nicht näher bestimmt

Lernsequenzen

Sequenz 1 - Einstieg: Sexuelle und geschlechtliche Vielfalt

2 Std. (davon Kommunikation: Std.)

didaktisch inhaltliche Zuordnung

Die Lernenden...

  • Ziele?

didaktisch methodischer Verlauf

Die Lernenden... Methodik
1 L stellt die kommende Lerneinheit vor und weist (evtl. nochmal) auf den respektvollen Umgang miteinander und die Verschwiegenheitspflicht hin. heutiges Thema: Begrifflichkeiten zu dem Thema Plenum, Unterrichtsgespräch
2 L fordert die SuS auf, sich einen Begriff zu nehmen, eine kurze Definition des Begriffs zu nennen und an die Tafel zu kommen und ihn dort in die Tabelle einzuordnen Plenum, Lehrendenvortrag, Begriffe auf Papiertafeln, verteilt auf Fußboden oder an Tafel geklebt, Tabelle aufzeichnen Arbeitsbogen 1
3 SuS bewegen sich durch den Raum, entweder einzeln – oder alle zusammen – und Begriffe werden zugeordnet EA
4 L moderiert die Ergebnisse an der Tafel, fordert die SuS auf, aktiv mitzugestalten, Begriffe werden geklärt Plenum, Moderiertes Unterrichtsgespräch, Begriffe/ Tafel
5 L verteilt Arbeitsbögen „früh gelernt“ mit der Aufforderung zu Stillarbeit mit anschließendem Austausch in einer Kleingruppe EA, Lehrendenvortrag, Arbeitsbogen 2
6 Aufteilung und Raumvergabe, Austausch in der ausgewählten Gruppe Kleingruppenarbeit
7 Moderation der Ergebnisse der Kleingruppenarbeit Plenum
8 Lehrperson gibt einen kurzen Überblick über die gesammelten Arbeitsergebnisse und verabschiedet sich. Plenum

Sequenz 2 - Sexuelle und geschlechtliche Vielfalt, Vertiefung

2 Std. (davon Kommunikation: Std.)

didaktisch inhaltliche Zuordnung

Die Lernenden...

  • Ziele?

didaktisch methodischer Verlauf

Die Lernenden... Methodik
1 L stellt die kommende Lerneinheit vor und weist (evtl. nochmal) auf den respektvollen Umgang miteinander und die Verschwiegenheitspflicht hin. heutiges Thema: eigener Standpunkt Plenum, Unterrichtsgespräch
2 Input: Historischer Ablauf von LSBTIQ*-Ereignissen Ausgabe der „Ereignisse“ – in Kartenform Jahreszahlen werden an die Tafel geschrieben, SuS ordnen historische Ereignisse zu. Aktuelle Diskussion: Selbstbestimmungsgesetz Debatte „Tessa Ganserer“ / Zeitschrift EMMA Input: 1. Tessa Ganserer erste trans* Person (Grüne) im Bundestag. 2. EMMA negiert Ganserers Identität als Frau. 3. Entwurf des Selbstbestimmungsgesetz, eingebracht von den Grünen und der FDP Plenum, Lehrendenvortrag, Zeitstrahl. Karten, Jahreszahlen, Arbeitsbogen 3, Texte: 1.Tessa Ganserer 2.EMMA 3.Entwurf Selbstbestimmungsgesetz (Auszüge)
3 Aufteilung in drei Kleingruppen: Diskussion der drei Standpunkte: Ganserer/ EMMA/ Gesetzentwurf Aufteilung und Raumvergabe, Austausch in der ausgewählten Gruppe Kleingruppenarbeit
4 Moderation der Ergebnisse der Kleingruppenarbeit Plenum, Moderiertes Unterrichtsgespräch
5 L liest Aussagen vor, SuS positionieren sich zu JA/NEIN, Standpunkte klären: JA und NEIN Plenum, Lehrendenvortrag, Aussagen zu Themen im Bereich LSBTIQ* Offener Raum, diametral angebracht: JA/NEIN, Arbeitsbogen 4
6 L kündigt Erklärfilm von interventionen/ dissens an: Geschlechtliche und sexuelle Vielfalt Internetzugang, Beamer, PC Filmlänge 3.30 Minuten, Youtube
7 L gibt einen kurzen Überblick über die gesammelten Arbeitsergebnisse und verabschiedet sich.

Sequenz 3 - Sexuelle und geschlechtliche Vielfalt, Umgang mit trans* Personen in der Pflege

2,5 Std. (davon Kommunikation: Std.)

didaktisch inhaltliche Zuordnung

Die Lernenden...

  • Ziele?

didaktisch methodischer Verlauf

Die Lernenden... Methodik
1 L stellt die kommende Lerneinheit vor und weist (evtl. nochmal) auf den respektvollen Umgang miteinander und die Verschwiegenheitspflicht hin. Heutiges Thema: trans* Personen in der Pflege Plenum, Lehrendenvortrag
2 L stellt ein Negativ-Beispiel im Umgang mit einer trans Person aus der Pflegepraxis vor Plenum, Lehrendenvortrag, Fallbeispiel und Fragen auf Arbeitsbogen 5 Themenfelder: - beteiligte Personen - Institution - Ansprache - med. Versorgung
3 SuS hören die Audiodatei und machen sich über Unstimmigkeiten in dem Fallbeispiel Notizen EZ, Audiodatei Dialog trans* 1,35 Minuten
4 L moderiert die Ergebnisse und fasst die Ergebnisse zusammen Impulsvortrag über negative Erfahrungen von LSBTIQ* in der Pflege – Schwerpunkt Umgang mit trans* Personen Plenum, Moderiertes Unterrichtsgespräch, Themenfelder werden an Tafel notiert
5 L gibt die Aufgabenstellung an die Gruppe Lehrendenvortrag
6 Einteilung in Arbeitsgruppen Entwicklung von Best Practice für die 4 Themenbereiche, Entwicklung von Leitlinien Kleingruppenarbeit, Stifte, Plakate
7 Moderation der Ergebnisse der Kleingruppenarbeit mit der Präsentation der Gruppenergebnisse Plenum
8 Lehrperson gibt einen kurzen Überblick über die gesammelten Arbeitsergebnisse und verabschiedet sich.

Sequenz 4 - Sexuelle und geschlechtliche Vielfalt, Umgang mit trans* Personen in der Pflege

9 Std. (davon Kommunikation: Std.)

didaktisch inhaltliche Zuordnung

Die Lernenden...

  • Ziele?

didaktisch methodischer Verlauf

Die Lernenden... Methodik
1 L stellt die kommende Lerneinheit vor und weist (evtl. nochmal) auf den respektvollen Umgang miteinander und die Verschwiegenheitspflicht hin. Heutiges Thema: Erstellung von Erklärvideos Plenum, Lehrendenvortrag
2 Zusammenfassung des Erarbeiteten und Impulsvortrag Stigmatisierung/ Diskriminierung/ Unwissenheit/ Unsicherheit gegenüber trans* Personen 4 Themenfelder: beteiligte Personen, Institution, Ansprache/ Umgang, med. Versorgung. L fordert die SuS auf, ein Erklärvideo zur Unterstützung Pflegender im Umgang mit trans* Personen zu erstellen. Plenum, Lehrendenvortrag
3 Einteilung in 4 Arbeitsgruppen: Entwicklung eines Erklärvideos zu jeweils einem Thema. Kleingruppenarbeit, Plakat, Stifte, alles Material für das Erklärvideo
4 Präsentation der Ergebnisse (und Veröffentlichung bei Youtube?) Plenum, moderiertes Unterrichtsgespräch
5 Lehrperson gibt einen Überblick über die gesammelten Arbeitsergebnisse und verabschiedet sich. Lehrendenvortrag

Hinweise zur Unterrichts-vorbereitung

Voraussetzungen, Weiterführungen, Alternativen

Voraussetzungen


Weiterführungen

Anhang

Entwicklung


Dokumente

Literatur

Link für den Unterricht

Erklärfilm geschlechtliche und sexuelle Vielfalt (3.30 Minuten):

https://interventionen.dissens.de/materialien/erklaerfilm

Hintergrundinformationen/ Literatur für Pflegelehrende

Thema Diskriminierung:

https://www.antidiskriminierungsstelle.de/DE/startseite/startseite-node.html

https://queer-lexikon.net/2017/02/11/folge-3-diskriminierung/

https://www.regenbogenportal.de/informationen/detransition-im-spannungsfeld-der-oeffentlichen-debatte

Erklärvideos erstellen:

Welcher Stil?

Gesetzentwurf 2020 von den Grünen und der FDP zur Abschaffung des TSG: https://dserver.bundestag.de/btd/19/197/1919755.pdf

Unterrichtsmaterialien zu LSBTIQ* – Lebenswelten:

Sexualitäten, Geschlechter und Identitäten/ 8 Bausteine für die schulische und außerschulische politische Bildung

Bundeszentrale für politische Bildung (2018), ISBN:978-3-8389-7153-7

Schule lehrt/ lernt Vielfalt Band 1

Praxisorientiertes Basiswissen und Tipps für Homo,-Bi,-Trans*- und Inter*freundlichkeit in der Schule

Hg.: Annika Spahn; Juliette Wedl (2019), ISBN: 978-3-937977-10-4, Edition Waldschlösschen

Schule lehrt/lernt Vielfalt Band 2

Material und Unterrichtsbausteine für sexuelle und geschlechtliche Vielfalt in der Schule

Hg.: Annika Spahn; Juliette Wedl (2020), ISBN: 978-3-937977-14-7, Edition Waldschlösschen

Praxishandbuch zur Öffnung der Altenhilfe – Einrichtungen für LSBTIQ*

Hg.: AWO Bundesverband, www.awo.org, Dr. Ralf Lottmann (2021)

Schulungen, Fortbildungen, Material zum Thema LSBTIQ*- sensible Pflege: https://schwulenberatungberlin.de/qualitaetssiegel-lebensort-vielfalt/

Trans* in der Pflege, Ilka Weiss, in Gesunde Vielfalt pflegen, Marcel Hackbart (Hg), Edition Waldschlösschen (2020): https://www.waldschloesschen.org/de/publikationdetail-waldschloesschen-verlag/gesunde-vielfalt-pflegen-zum-umgang-mit-sexueller-und-geschlechtlicher-vielfalt-in-gesundheit-pflege-und-medizin.html?file=files/Downloads/waldschloesschen-programm-2021.pdf

cc 0
Für die fortlaufende Optimierung verwendet die NaKomm Datenbank Cookies. Falls Sie Fragen dazu haben, können Sie uns gerne über das Kontaktformular kontaktieren. Wenn Sie in der Datenbank weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Klicken Sie hier, um der Cookie-Nutzung zu widersprechen